Freitag, 8. Juni 2012

Anleitung zu den Lolly´s

HuHu Ihr Lieben,


nach dem ich mich jetzt dusselig nach dem Rezept gesucht habe, hab ich´s kurzerhand selbst ausprobiert.


Ich habe drei Campino Bonbon`s nebeneinander auf Backpapier gelegt und bei 200 Grad, Umluft im Backofen für ca. 3 - 4 Minuten gelassen.


Als die Seiten anfingen zu laufen und in der Mitte noch leicht Festes zu sehen war, hab ich sie rausgenommen und einen langen Stiel vom Kaminstreichholz hineingedrückt.


Dann einfach abkühlen lassen und fertig.


Ihr müßt unbedingt dabei bleiben, die werden so schnell flüssig und fangen an zu blubbern.








So nun sitz ich hier und schlecke an meinem ersten selbstgemacht Lolly. Geschmacklich hat sich durch das erhitzen nix verändert.


Viel Spaß beim nachmachen.



Kommentare:

  1. Toll das du dir für uns deine zarten Fingerchen verbrennst ;) Danke ;) Werden wir testen ;)

    Liebs gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Cool, danke fürs ausprobieren! Ich werds bei Gelegenheit auf jeden Fall nachmachen!

    AntwortenLöschen
  3. was für eine süsse idee...der absolute partybringer für die kiddis...smile..werd ich testen..lieben dank für´s teilen...glg sabine

    AntwortenLöschen
  4. interessante sache... aber bonbons ohne holz mag ich lieber. *duckundweg*

    viel erfolg bei der massenproduktion!

    Lg Heide

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    wow, super und vielen Dank für die Anleitung! Das merke ich mir gleich für den nächsten Kindergeburtstag!

    AntwortenLöschen
  6. Du hast ja irre Ideen, auf sowas wäre ich nie gekommen. Werde es auch mal testen.. :-)) GlG Ines Verena

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben es heute ausprobiert und ich habe Zahnstocher genommen und es hat super geklappt. Ich hatte dann noch einen Versuch mit einem Ausstecherformchen in dem ich das Bonbon verlaufen lies, aber leider kriegste ich das Zeug dann kaum noch raus :-(

    AntwortenLöschen