Sonntag, 1. Juli 2012

Heute mal französische Möhrensuppe

Möhren oder auch Wurzel sind gesund und da wir immer einen größeren Vorrat davon haben für unsere Meerschweinchen und gibt es heute bei uns Möhrensuppe.

Ich hab hier mal ein Französisches Rezept mit Ingwer und Kokosmilch ausgegraben.

Wer keinen Ingwer und Kokosmilch mag, lässt diese einfach weg und nimmt stattdessen etwas Sahne.






Man braucht: 1Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 500gr. Möhren, 20 Gramm Butter, ein 3cm großes Ingwer Stück, 1 große Kartoffel, 20 cl Kokosmilch, 1 Boullionwürfel, ein paar Zweige Koriander.








Dann wird das Gemüse gewaschen, zerkleinert.
In einem großen Topf wird die Butter geschmolzen und die Zwiebeln 5 min angeschwitzt.



Dann fügt man all das andere Gemüse dazu und lässt es weitere 5 min ziehen.
Danach kommt 1 Liter Brühe dazu und man lässt das ganze 20 min kochen.


Zum Schluss gibt man die Suppe in einen Mixer zum zerkleinern ( ich nehme immer den Pürierstab, ist praktischer ) und gibt die Kokosmilch dazu.

Probiert es mal aus, es schmeckt super lecker.
Bon appetite!














Kommentare:

  1. Das rezept gibt es bei uns auch öfter, aber mehr im Herbst und dann kann man da auch gut Kürbis mit dazu tun...

    MMMMMMMMMMhhh

    Was auch gut schmeckt - aber eher in der kalten Jahreszeit ist statt Kokosmilch Ajvar zu nehmen, dann wird die super je nach Menge scharf... sehr lecker!!

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  2. ... mhhhmmmm hört sich lecker an ♥

    Liebste Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ein leckeres Rezept und so schön gezeichnet.
    ♥Lieber Gruß♥
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Egal ob die Suppe schmeckt, die Gestalltung vom Rezepz ist schon der Hit als solches...genial...GlG Ines Verena :-))

    AntwortenLöschen