Dienstag, 4. Juni 2013

Einmal und nie wieder.

Am Wochenende habe ich mir ein Mamutprojekt auferlegt und meine Lotte glücklich gemacht.

Alleine für`s Schnittmuster übertragen, was ich auch noch abgeändert habe ,Stoffauswahl und zuschneiden,hab ich 2 Stunden gebraucht. Aber nun ist er FERTIG.

         Ein " FlattiFlu " Sitzsack
            diesmal mit Beinen






Im Keller hatte ich noch seit Jahren einen alten, langweiligen, runden Sitzsack liegen, den habe ich zerschnitten und die Füllung in den neuen Innensack gemacht. 

Super Idee......

Danach sah ich aus wie ein geteertes Huhn. Übersät mit tausend kleinen Styropurkugeln und Schaumstoff Fusseln, die an mir klebten wie ein Magnet.

Dementsprechend sah dann auch mein Nähzimmer aus. 



Für den " Flu " selbst habe ich die super schönen Nicki- und Popelinstoffe von Hamburger Liebe genommen. Die sind ein Traum.





Der eigentliche Schnitt ist ja ein Bär mit Armen dran, aber für den " Flatti " gab`s natürlich seine Flügel.

Auf den Bildern wirkt er etwas klein, aber Ihr könnt mir glauben, er ist RIESIG.

Hinten ist er mit Reißverschluss, so das er auch gewaschen werden kann.



Und da ich so schön im Nähfieber war und man bei dem "Schiet" Wetter ja auch nix gescheitest draußen machen kann, hab ich mir Mal wieder, hab ja nicht genug...grins,eine Tasche genäht.....



...aus meinen momentanen Lieblingsstöffchen. Kann mich garnicht satt sehen. Eigentlich waren sie ja für meinen Stoffshop gedacht, aber als sie hier ankamen und ich erfuhr das sie nicht mehr nachproduziert werden, mußte ich sie mir wegbunkern.











Nun noch ein paar Worte zur Näholympiade.
Morgen werden ich Eure tollen Kuschelkissen einstellen und dann muss ich  noch schauen wie es bei Steffi aussieht. 

Also freut Euch auf morgen.

               winke, winke
                 Silke

Kommentare:

  1. Grandios!!! Alles beides... ich kann mir die "Schweinerei" beim Füllen gut vorstellen... aber DIE Arbeit hat sich gelohnt - Hammerteil... von der Tasche ganz zu schweigen!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. wow, wow, wow, der könnte gut hier vorbeiflattern, so bombe, da ist die ganze "Schweinerei" doch bestimmt schon vergessen.
    Lieben Gruß
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wow - mega genial :-)) Und deine Tasche ist super schick :-)

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  4. Das Teil ist ja Hammermäßig toll geworden, ich glaube gern, das es sehr sehr viel Arbeit war.

    Oh schön, wegen der Näholympiade, ich dachte schon sie ist nicht zustande gekommen.

    LG

    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Dein FlattiFlu Sitzsack ist ja megascharf geworden, sieht klasse aus, das macht doch die ganze Schweinerei wieder wett. Superschön so tolle Farben, es ist schon zu sehen das der Sitzsack groß ist. Die Arbeit hat sich echt gelohnt.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Da würde ich mich auch mal draufsetzen. Die Mühe hat sich gelohnt.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Der Wahnsinn! Der Sitzsack ist ja der Kracher. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Wie gut das mein Sohn schon schläft und das jetzt nicht sehen kann. *lol*
    Die Tasche...*kreisch* Der Oberhammer! Da fehlen mir die Worte.
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja beides absolut genial! Der Sitzsack ist ja der Hammer! Darf ich fragen, was das für ein Schnittmuster ist?
    Das wäre auch etwas für meine Kleine!
    Und die Tasche ist ein absolutes Prachtstück aus Traumstoffen, toll!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  9. Bin ich froh, dass meine Töchter noch keine blogs lesen können, sonst würde mir nun auch so ne schweinerei blühen.....da wäre das 'ich will auch!" Geschrei groß .... Cooles ding.

    AntwortenLöschen
  10. Wow... ich finde der sieht riesig aus!!! Da ist die Tochter hoffentlich auf Jahre glücklich mit ;-)

    Und mit der Tasche hat sich Mama sicherlich auch etwas selbst belohnt, für die verherigen Mühen. Die sieht auch sooooo toll aus.

    Liebe Grüße
    Madeleine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silke, ich muss Dir auch ein gaaanz großes Lob geben... Mein erster Gedanke war: wieviel Füllwatte hat die liebe Silke bloß benötigt... :0)
    Einfach großartig!!!
    Liebe Grüße, Dini

    AntwortenLöschen